Sie sind hier: Aktuelles

26.10.2019 Katastropheneinsatz in Cottbus

Am 26.10.2019 fand in Cottbus eine Katastrophenschutzübung statt. Etwa 500 Kräfte waren, darunter Jugendliche des JRK Guben und Kameraden der Wasserwacht OG Spremberg als Mimen vertreten. Es war nicht einfach sich in die Opferrolle hinein zu versetzen.
Diese Großübung fand von Polizei, Feuerwehr und Rettungskräften statt.
Ziel der diesjährigen Übung war es, neben der rein feuerwehrtechnischen und rettungsdienstlichen Aufgabe unter anderem die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Organisationen zu üben und die ganzheitliche Führung einer solch komplexen Einsatzsituation zu trainieren.

 

23.10.2019 Herbstfest im Pflegezentrum "Am Mühlenwehr"

Am 23.10.2019 fand das Herbstfest im Pflegezentrum ,,Am Mühlenwehr“ statt. Bei einem bunten Programm, aufgeführt von den Betreuungskräften, wurde geschunkelt und gelacht.

Bei Bier und Bowle wurden zünftige Oktoberfesttitel sowie viele deutsche Schlager mitgesungen.

Im Anschluss wurde mit selbstgemachtem Kartoffelsalat und Bratwurst vom Grill das Mittagessen eingenommen.

Die Bewohner bedanken sich bei den Betreuungskräften für das gelungene Programm und sind voller Vorfreude auf die nächsten Veranstaltungen.

 

 

18.06.2019 Verkehrssicherheitstag in Guben

Beim Gubener Verkehrssicherheitstag unter dem Thema „Sicher durch den Straßenverkehr“ war das DRK KV Niederlausitz e.V. mit der Ersten Hilfe vertreten. Kindergärten, Schulen und Bürger der Stadt Guben zeigten hohes Interesse an der Ersten Hilfe und nutzten den Tag um Ihr Wissen zu festigen und Neues zu erlernen.

 

Besuch vom Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke

Für den 22.08.2019 meldete sich überraschend der Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke zu einem Besuch in der DRK- Seniorenbegegnungsstätte Otto- Nuschke- Straße 24 in Guben an.

Etwa zwei Stunden lang wurde angeregt in einem lebhaften Austausch über Themen der Zeit bei Kaffee und Kuchen diskutiert.

Alles in allem war dies ein fröhlicher, manchmal auch ernsthafter und sehr gelungener Nachmittag.

 

Sommertouren der SHG - Ansprechpartner Guben und Forst Juli 2019

Im Juli diesen Jahres führten die 2 Sommertouren der Ansprechpartner Gubener und Forster Selbsthilfegruppen an Orte, die althergebrachtes Handwerk den Teilnehmern näher brachten und Erinnerungen wach werden ließen:

Die SHG_ Ansprechpartner aus Forst besuchten das Textilmuseum der Stadt, welches die Geschichte der industriellen Textilherstellung vom 19. Bis etwa Mitte des 20. Jahrhunderts widerspiegelt.

Die Gubener Ansprechpartner besuchten im reizvoll gelegenen Schlaubetal die Ragower Mühle, die um 1600 am Westufer der Schlaube erbaut wurde und als Getreidemühle diente. Heute ist sie die noch einzige Mühle mit erhaltener Mühlentechnik, die der Besucher im Mühlenmuseum betrachten kann.

In angenehmer Atmosphäre endeten diese 2 Touren für die SHG- Ansprechpartner. Die SH- Fachberaterin möchte sich in dieser Weise bei den Akteuren für die stetig gute Ehrenamtsarbeit bedanken.

Andrea Forberg

-Fachberaterin SH-

 

Kindersicherheit - Sicher aufwachsen

„Es sind Kinder“. Wie oft hören wir diesen Satz, wenn man Kinder spielen hört. Dieser Satz hat auch in der Ersten Hilfe seine Gültigkeit. Erste Hilfe am Kind unterscheidet sich in der Versorgung von Wunden, aber auch das Vorgehen in einer Notfallsituation ist anders. Kinder – besonders Kleinkinder – sind sich oft der Gefahren, die um sie herum sind, nicht bewusst.

Im Kurs „Erste Hilfe am Kind“ erlernen interessierte Eltern und Großeltern praxisnah das Erkennen und Gefahren und wie man vorbeugen kann. Sie erlernen und trainieren das Versorgen von Wunden und das Verhalten im Notfall. Zudem erhalten sie wichtige Informationen zu Kinderkrankheiten.

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt.

Bitte melden Sie sich an unter:

Tel.: 03563/2342 oder ausbildung[at]drk-niederlausitz[dot]de

oder nutzen Sie folgenden Link:

http://ehk.drk-brandenburg.de/standort.php?ido=23&id=15&idu=67

 

 

 

Gütesiegel Kita - Waldhaus in Guben

Seit 2012 trägt die Kita- Waldhaus in Guben bereits das Gütesiegel der Firma Educert. Dieses wurde am 15.03.2019 in einer strengen Prüfung der Arbeitsabläufe einen gesamten Arbeitstag lang geprüft und bewertet. Das Resultat kann sich zur Freude aller sehen lassen. In allen Punkten war das Ergebnis sehr gut. Bei einigen konnte sogar die höchste Bewertungsstufe erreicht werden.

Der DRK- Kreisverband gratuliert den Erzieherinnen, Mitarbeitern und der Kita- Leitung zu diesem tollen Ergebnis und wünscht weiter Freude bei der Arbeit mit den Kindern und Eltern.

 

 

17.05.-19.05.2019 Landeswettbewerb JRK in Prenzlau

Unter dem Motto "Wir sind ein Team", starteten wir am 17.05 bis zum 19.05, beim Landeswettbewerb, in der schönen Stadt Prenzlau (Kreisverband Uckermark West/Oberbarnim). Gemeinsam erlebten wir ein aufregendes und spaßiges Wochenenden und belegten super Plätze im Wettbewerb. Die Stufe 0 erreichte im Bereich der Ersten Hilfe, im sozialen Bereich und im Sport-Spiel Bereich den 1. Platz und wurde somit Landesmeister. Die Stufe 1 erreichte in der Gesamtauswertung, den 3. Platz, ebenso wie die Stufe 3.

 

22.05.2019 Frühlingsfest Kita Waldhaus in Guben