pflegeheim-header-.jpg Foto: A. Zelck / DRK-Service GmbH
PflegezentrumAlten-Pflege-Einrichtungen

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Wohnen und Betreuung
  3. Alten-Pflege-Einrichtungen

Stationäre Alten-Pflege-Einrichtungen

So erreichen Sie uns:

DRK-Pflegezentrum "Am Mühlenwehr"
Mühlenstr. 5
03130 Spremberg

Tel.: 03563 5939880
Email: pflegezentrum@drk-niederlausitz.de


Ansprechpartner

Andreas Kockejei
Einrichtungsleiter

Mandy Elstermann
Pflegedienstleiterin

Pflege-Heime vom Deutschen Roten Kreuz

Jeder möchte gern zu Hause sein.
Manchmal geht das leider nicht.
Zum Beispiel weil man alt ist oder krank.
Vielleicht muss man dann in ein Pflege-Heim.
Aber auch hier soll man sich wohl fühlen.
Das Deutsche Rote Kreuz hat viele Pflege-Heime.
Hier gibt es freundliche Mitarbeiter und eine schöne Einrichtung.
Hier werden Sie besonders gut betreut und gepflegt.
Unsere Kranken-Pfleger haben alle eine besondere Ausbildung.
So können Sie sich sicher fühlen.

Direkt inmitten der wunderschönen Spremberger Altstadt befindet sich das DRK-Pflegezentrum "Am Mühlenwehr". Der Neubau (Einweihung 2013) mit 61 Plätzen in drei Wohnbereichen mit Einzelzimmern liegt in unmittelbarer Nähe zur Spree und dem Mühlenwehr. Die Lange Straße als Bummelmeile Sprembergs ist nur einen Steinwurf entfernt. Bei uns sind ältere Menschen jederzeit in guten und liebevollen Händen. Kein Wunder, lautet doch unsere Philosophie: "Behandle jeden so, wie du selber behandelt werden möchtest". Unsere Bewohner werden gefördert, aber nicht überfordert.

Das bieten wir:

Einzelzimmer

  • mit Dusche/WC/Waschbecken

Eigene Möbel und Haustiere können nach Absprache mitgebracht werden.

Aufzug im Haus

Schwerpunkte der Pflege

  • allgemeine Pflege
  • individuelle Betreuung
  • Kooperationen mit heimischen Medizinern, Apotheken sowie Sanitäts- und Krankenhäusern der Region

Hervorragend ausgebildetes Fach- und Assistenzpersonal

  • hochmotivierte Kräfte, die stets ein offenes Ohr für die Bewohner haben

Neueste technische Hilfsmittel

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.